lädt...

Was sind Devisenkurse und wie kommen diese zustande?

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:

ist die Währung von . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet . ist die Währung von . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet .

Kurs für die Umrechnung von in
(Heute, den 18.07.2024): 0

Ganz allgemein gesagt, sind Devisen ausländische Währungen oder Zahlungsmittel. Damit kann im Ausland also gezahlt werden, denn besonders im außereuropäischen Ausland wird der Euro oftmals nicht akzeptiert.

Als Devisenkurs in Deutschland wird der in Euro notierte Preis für eine ausländische Währungseinheit definiert. Man kann ihn auch als Preisnotierung des Wechselkurs bezeichnen. Beispielsweise kann man den Euro dem amerikanischen Dollar gegenüberstellen und daraus seinen Wert im Verhältnis ableiten.

Für eine Volkswirtschaft ist der Devisenkurs sehr wichtig, da er großen Einfluss auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Landes hat. Zudem gibt der Kurs auch Aufschluss über die Wirtschaftskraft des Landes. Mit zunehmender Attraktivität einer Nation für Investoren steigt der Devisenkurs an.

Gerät ein Land in eine Wirtschaftskrise, wird tendenziell auch die eigene Währung geschwächt. Die Veränderungen am Devisenkurs werden auch Auf- bzw. Abwertung genannt.

Wie kommen Devisenkurse zustande?

Der Devisenkurs wird über Angebot und Nachfrage auf dem globalen Devisenmarkt gebildet. Gemessen am täglichen Umsatz ist der globale Devisenmarkt Forex der größte Finanzmarkt. Rund um die Uhr findet dort Handel statt an allen sieben Wochentagen statt, der Devisenmarkt schläft praktisch nie.

Vom Urlaub im Ausland ist man gewohnt, dass Kurse beim Umtausch in eine fremde Währung schwanken. Wer Urlaub in den USA macht, profitiert zum Beispiel derzeit von einem niedrigen Kurs des US-Dollars. Ebenso hat der Dollarkurs Einfluss auf den Benzinpreis an unseren Tankstellen, den an den internationalen Märkten wird Öl in Dollar bezahlt.

Grundsätzlich gilt, dass ein niedriger Devisenkurs sich positiv auf den Export einer Nation auswirkt, da Käufer im Ausland weniger von der eigenen Währung einsetzen müssen, um die Ware zu bezahlen.

Einfluss auf die Währung nehmen zudem Zentralbanken mit ihrer Zinspolitik. Niedrige Zinsen führen in der Regel zu einer sinkenden Nachfrage nach der eigenen Währung, während hohe Zinsen wiederum interessant für Investoren werden.

Zu beachten ist noch, dass die Kurse nicht einheitlich sind. Es gibt einmal einen Kurs für den Ankauf der fremden Währung und einen weiteren für den Verkauf. Dies lässt sich gut im Urlaub beobachten, wenn man bei den Banken vor Ort sich die Kurstabellen ansieht. Die Differenz zwischen beiden Kursen ist die Preisspanne der Bank.

Devisenkurse sind auf dieser Webseite und bei verschiedenen anderen Finanzportalen im Internet zu finden und können oftmals der Tageszeitung entnommen werden.

Categories: