lädt...

Renminbi

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
¥

WährungRenminibi (RMB) Yuan
UntereinheitFen 分
1 Renminibi (RMB) Yuan entspricht 100 Fen 分
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
China (Volksrepublik)
Einwohner>0 Millionen (2012)
Fläche~0 km2
Renminbi wird die Währung der Volksrepublik China, einer der größten Volkswirtschaften der Welt, genannt. Nach ISO 4217 lautete die international gebräuchliche Abkürzung CNY, wohingegen in China oft RMB verwandt wird. Auch wenn Renminbi der offizielle Name der Währung ist, wird die Währung oftmals auch nur als Yuán bezeichnet. Herausgeber ist die Chinesische Volksbank. Die Währung ist unterteilt in die Einheiten Jiǎo, Fēn und Yuán. Umgerechnet entspricht ein Yuán 10 Jiǎo oder 100 Fen.

Geschichte der chinesischen Währung

Nachdem die Kommunisten in China die Macht ergriffen hatten, führten sie im Jahr 1949 den Renminbi ein. 1994 begann die Volksrepublik China sich wirtschaftlich zu öffnen und koppelte im Zuge dessen den Renminbi an die Leitwährung des US-Dollars. Die Bindung wurde 2005 jedoch wieder aufgehoben.

Mit Beginn der Weltwirtschaftkrise 2008 kam es zu einer erneuten Anbindung mit 6,8 Yuan für einen Dollar. Zu Beginn des Jahres 2012 war der Renminbi im Vergleich zum Jahr 2005 gegenüber dem US-Dollar um ca. 25 % aufgewertet und der Mittelkurs betrug 8,11 Yuan je Dollar.

China verfügt mit Abstand über die weltweit größten Reserven an Devisen anderer Länder, vor allem an US-Dollar. Dies ist auf die stark exportorientierte Wirtschaft des Landes zurückzuführen. Deshalb verwundert es auch nicht, dass weltweit der Ruf lauter wird, die stark unterbewertete chinesische Währung erneut abzukoppeln, um sie aufzuwerten.

Die günstige Bewertung des Renminbi gewährt China einen enormer Kostenvorteil gegenüber den anderen Wirtschaftsstaaten. Bei der großen Anzahl von US-Devisen hätte eine Aufwertung zwangsläufig aber auch direkte Auswirkungen auf die USA und ihre Wirtschaft.

Der Renminbi zeichnet sich in seinem Verlauf als sehr stabile Währung aus, die selbst die weltweite Wirtschaftskrise ohne Abwertung überstanden hat. Mit einem Blick in Zukunft kann man sagen, dass der chinesische Renminbi auf dem besten Weg ist, sich zu einer neuen Weltwährung zu entwickeln.

Geld in China oder der Heimat umtauschen?

Im Gegensatz zu anderen Währungen ist der Umtausch von Euro in Renminbi in Deutschland nicht ganz komplikationslos. Viele kleine Banken führen diese exotische Währung nicht und auch bei den größeren Bank sollte mal vorab telefonisch und persönlich den Bedarf anmelden.

Möglich ist es auch, das Geld in China umzutauschen. Auf den großen Flughäfen gibt es sowohl Banken als auch Wechselstuben. Oftmals ist es dort sogar günstiger als hier vor Ort, da man zu einem guten Kurs und ohne die hohen Gebühren tauschen kann.

Währungschart


Categories: