lädt...

Währung von Venezuela

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
Bs

WährungBolívar Fuerte
UntereinheitCéntimo
1 Bolívar Fuerte entspricht 100 Céntimo
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
Venezuela
Einwohner>29.7 Millionen (2012)
Fläche~912000 km2
Die venezolanische Währung trägt den Namen Bolivar. Mit diesem Namen wird der venezolanische Freiheitskämpfer Simon Bolivar gedacht, der als Nationalheld einiger südamerikanischer Staaten gilt. Diese Währung ist seit 1879 in Venezuela offiziell gültig und ersetzte die bis zu diesem Zeitpunkt gültige Währung, den Venezolano.

Seit dem 1. Januar 2008 ist die amtliche Bezeichnung der venezolanischen Währung Bolívar fuerte was soviel wie starker Bolívar bedeutet, abgekürzt BsF. Der ISO-Code der Währung ist VEF.

Geschichte der venezolanischen Währung

Zum Zeitpunkt der Einführung dieser Währung war der Gegenwert nach den Prinzipien der Lateinischen Münzunion 4,5 Gramm Feinsilber. Im Verhältnis zu der Vorgängerwährung, dem Venezolano, wurde der Bolívar im Verhältnis 1 Venezolano für 5 Bolívar getauscht.

Der Gold-Bolívar, welcher 1887 eingeführt und Zahlungsmittel wurde, wurde ab 1910 alleiniges Zahlungsmittel. Im Jahre 1930 wurde der Goldstandard abgeschafft. Der Bolívar entwickelte sich zu der stabilsten Währung der Region, die auch international anerkannt wurde.

Seit dem 18. Februar 1983, der in der Folgezeit als "Schwarzer Freitag" bezeichnet wurde, begann die ständige Abwertung des Bolívar. Ab 2003 führte der venezolanische Staatspräsident Hugo Chaves Kapitalkontrollen ein. Da die venezolanische Währung nicht mehr frei konvertierbar war, entwickelte sich ein unkontrollierter Schwarzhandel beispielsweise zum US-Dollar. Selbst die Veröffentlichung des Schwarzmarktkurses wurde 2007 unter Strafe gestellt.

Um das Vertrauen in die venezolanische Währung wiederherzustellen, führte die Regierung Anfang des Jahres 2008 den Bolívar Fuerte ein und strich dabei drei Nullen, was in Lateinamerika nicht unüblich ist. Der Wechselkurs zum US-Dollar wurde amtlich festgesetzt und betrug seit 2005 2,15 BsF für einen US-Dollar.

Unter Berücksichtigung der hohen Inflation in Venezuela musste der Bolívar fuerte mehrmals abgewertet werden. Seit dem Jahre 2013 gibt es mehrere Wechselkurse, beispielsweise für Bargeldtausch, Exporte und Weiteres.

Umtausch in die Währung von Venezuela

Auch wenn es inoffizielle Möglichkeiten gibt, die heimische Währung in Bolívar fuerte zu tauschen, ist das Wechseln in amtlichen Wechselstuben die risikolose Variante. Eventuell können vertrauenswürdige Personen gebeten werden, den Wechsel vorzunehmen.

Währungschart


Categories: