lädt...

Währung von Liberia

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
$

Währungliberianischer Dollar
UntereinheitCent
1 liberianischer Dollar entspricht 100 Cent
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
Liberia
Einwohner>4.2 Millionen (2012)
Fläche~111000 km2
Der Liberianische Dollar ist die Währung der Republik Liberia. Sein ISO-Code ist LRD und seine offizielle Abkürzung LBD$.

Die Währung wurde zu Kolonialzeiten noch in der staatlichen Münzstätte der USA hergestellt. Mittlerweile wird sie von der Central Bank of Liberia verwaltet, die 1999 die National Bank of Liberia ablöste. Banknoten gibt es im Wert von 5, 10, 20, 50, 100 und 500 LRD. Münzen sind heutzutage gar nicht mehr im Umlauf. Auf den Banknoten sind jeweils ehemalige Präsidenten Liberias abgedruckt.

Seit 2010 ist Liberia Mitglied der Eco-Zone. Mit anderen westafrikanischen Ländern, wie Ghana, Nigeria und Gambia soll eine gemeinsame Währungsunion errichtet werden, um den dortigen Handel zu erleichtern. Die Währung sollte ursprünglich 2015 eingeführt werden, jedoch wurde dieser Termin bereits mehrfach verschoben.

Obwohl der Liberianische Dollar das offizielle Zahlungsmittel ist, ist es als Reisender an vielen Orten auch möglich mit US-Dollar zu bezahlen. Zudem hat der US-Dollar auch meistens einen besseren Wechselkurs als andere Fremdwährungen.

Der Wert des Liberianischen Dollars unterlag immer wieder starken Schwankungen aufgrund von wirtschaftlichen Turbulenzen. Nach einem Staatsstreich 1980 kam es knapp zwei Jahrzehnte zu einem Bürgerkrieg, unter dem die liberianische Wirtschaft und damit auch die liberianische Währung stark gelitten hat. Nach zwischenzeitlicher Stabilisierung kam es 2013 infolge des Ebola Ausbruches zu einer weiteren Krise mit massivem Wertverlust des liberianischen Dollars.

Die Geldmenge des Liberianischen Dollars beläuft sich auf ungefähr 700 Millionen Dollar, von denen knapp 560 Millionen Dollar zur Absicherung der Währung bereitgehalten werden. Dies ist ein überdurchschnittlich hohes Verhältnis im Vergleich zu anderen Ländern. Die Reserven liegen größtenteils in Form von Fremddevisen und Sonderziehungsrechten im Internationalen Währungsfonds vor. Staatliche Goldreserven besitzt Liberia dagegen nicht,

Umtausch in die Landeswährung



Geld abheben oder umtauschen gestaltet sich sehr schwierig in Liberia. Man muss mit hohen Gebühren beim Geld abheben und schlechten Umtauschkursen rechnen. Daher sollte man am besten bereits vor der Reise eine ausreichende Menge an Liberianischen Dollar umtauschen.

Um zu vermeiden, dass am Ende der Reise eine größere Menge Bargeld überbleibt, sollte vorher realistisch kalkuliert werden, wie viel Bargeld benötigt wird. Der Rücktausch der Währung ist in Liberia nur mit hohem bürokratischen Aufwand möglich und in Deutschland gibt es kaum Banken, die den Liberianischen Dollar zurücktauschen.

Währungschart


Categories: