lädt...

Währung von Kap Verde

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
Esc

Währungkap-verdische Escudo
UntereinheitCentavo
1 kap-verdische Escudo entspricht 100 Centavo
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
Kap Verde
Einwohner>0.5 Millionen (2012)
Fläche~4000 km2
Der Kap-Verde-Escudo ist die Währung des afrikanischen Inselstaats Kap Verde. Der ISO-Code lautet CVE und gängige Abkürzungen sind CVEsc, CV Esc., Esc sowie das Cifrão, ein Symbol, welches dem Dollar Zeichen ähnelt ($), jedoch mit zwei vertikalen Strichen versehen ist.

Der Wechselkurs ist 110,265 CVE pro Euro fixiert und wird durch eine Kreditvereinbarung mit dem portugiesischen Staat getragen.



Geschichte der Währung



Der Escudo wurde 1914 als Währung in Kap Verde eingeführt. Damit löste er, die bis dahin geltende Währung des kapverdischen Reals, zu einem Verhältnis von 1000 Réis pro Escudo, ab.

Kap Verde war vom 15. Jahrhundert bis zu seiner Unabhängigkeit im Jahr 1975 eine portugiesische Kolonie, was sich auch in den Währungen widerspiegelte. So wurde der kapverdische Real, durch den kapverdischen Escudo abgelöst, da drei Jahre zuvor der portugiesische Real infolge der bürgerlichen Revolution Portugals vom portugiesischen Escudo abgelöst wurde.

Dabei wurden der kapverdische Real und der Escudo stets an die portugiesischen Komplementärwährungen gekoppelt («Fester Wechselkurs»). Obwohl die portugiesische Bank «Banco Nacional Ultramarino» seit 1865 für die Kolonie Kap Verde eigene Banknoten herausgab, wurden in Kap Verde bis 1930 portugiesische Münzen verwendet.

Nach der Unabhängigkeit der Kap Verden im Jahre 1975, wurde der kapverdische Escudo zwar als Währung behalten, jedoch 1977 vom portugiesischen Escudo vorerst entkoppelt.

Dies führte zu einer Abwertung des Kap-Verde-Escudos von etwa 30% in den Jahren 1977–78 und einer erneuten Abwertung von etwa 40% um die Jahre 1982–84. Nach dieser volatilen Periode stabilisierte sich der Wechselkurs zum portugiesischen Escudo jedoch wieder.

Im Jahr 1998 kam es im Zuge von marktwirtschaftlichen Interessen von Seiten Kap Verdes erneut zur Bindung des kapverdischen Escudos an den portugiesischen Escudo.

Kurz danach wurde jedoch, im Rahmen der europäischen Währungsreform, in Portugal der Euro eingeführt, sodass der Escudo nun einen festen Wechselkurs zum Euro hat. Der Wechselkurs beträgt 110,265 CVE pro Euro und wird durch eine Kreditvereinbarung mit dem portugiesischen Staat unterstützt.

Auch die portugiesische «Banco Nacional Ultramarino» wurde aufgrund der Unabhängigkeit Kap Verdes ersetzt, sodass nun die Bank von Kap Verde für die Herausgabe der kapverdischen Escudos zuständig ist.

Umtausch in die Landeswährung



Bezüglich des Währungsumtauschs ist festzuhalten, dass der Wechsel nur auf den Kap Verden möglich ist.

Auch die Ausfuhr von Kap-Verde-Escudos ist verboten.

Jedoch können unbeschränkt Fremdwährungen in die Kap Verden eingeführt werden.

Es ist zu empfehlen mit einer Kreditkarte an einer Landesbank Geld in der Landeswährung abzuheben.

Währungschart


Categories: