lädt...

Währung von Guatemala

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
Q

WährungQuetzal
UntereinheitCentavo
1 Quetzal entspricht 100 Centavo
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
Guatemala
Einwohner>15 Millionen (2012)
Fläche~109000 km2
Der Quetzal ist die Währung Guatemalas. Sein ISO Code ist GTQ. Das Währungssymbol für den Quetzal ist Q. Quetzal ist der Name des nationalen Vogels Guatemalas, der von den Mayas als Göttervogel verehrt wurde. In der Zeit der Mayas wurden die Schwanzfedern des Tieres als Zahlungsmittel verwendet, daher ist der Vogel Quetzal für die Bevölkerung von historischen Interesse und steht in hohem Ansehen.

Bei der Gründung des Staates Guatemala, unter der Regierung Rafael Carrera, wurde als Währung der Peso eingeführt, es waren sowohl Gold- als auch Silberstücke in Verwendung.



Geschichte der Währung



In den Jahren 1924 und 1925 kam es zur Gründung der Nationalbank von Guatemala, die den Quetzal als Währung einführte. Ursprünglich entsprach ein Quetzal einem US-Dollar.

Ein Quetzal teilt sich in 100 Centavos. Derzeit sind Münzen zu den Werten 1, 5, 10, 25, 50 Centavos und 1 Quetzal in Umlauf.

Banknoten mit dem Nennwert 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Quetzal sind jetzt im Umlauf. Die Geldscheine unterscheiden sich in Farbe und in den dargestellten Motiven. Der Ein-Quetzal-Schein ist grün und zeigt vorne ein Bild von José María Orellana, der Präsident bei der Einführung des Quetzals war. Die Rückseite zeigt das Hauptgebäude der Zentralbank Guatemalas.

Der Zehn-Quetzal-Schein ist rot und zeigt Miguel García Granados, den Hauptführer der Liberalen Revolution von 1871. Auf der Rückseite die Nationalversammlung.

Die Inflationsrate betrug 2019 3,7% und war somit innerhalb der durch die guatemaltekischen Zentralbank definierten Bandbreite von 3 % - 5 %. 2020 ist die Inflationsrate auf 0,8 % abgesunken.

Umtausch in die Landeswährung



Da der Quetzal außerhalb Guatemalas kaum bis gar nicht erhältlich ist, wird Touristen dringend empfohlen, die nicht benötigten Quetzals, bevor das Land verlassen wird, zurück zu wechseln. Hat man beschädigte Quetzalnoten kann es beim Wechseln zu Problemen kommen, da Hotels und Wechselstuben beschädigte Scheine nicht akzeptieren.

US-Dollars werden im ganzen Land als Zahlungsmittel verwendet und auch angenommen und es kommt beim Wechseln zu keinen Problemen. Die besten Kurse erhält man oft in Wechselstuben (casas de cambio). Schwierigkeiten kann es beim Wechseln selbst von Währungen aus Nachbarländern kommen.

Eine weitere Möglichkeit ist es mit der Kreditkarte bei einer der Bank Geld in der Landeswährung abzuheben, da dort meisst ein günstiger Kurs gewährt wird und die Preise bei einer Zahlung in der Landeswährung in der Regel besser sind als wenn mit USD bezahlt wird.

In Guatemala können Währungen unbegrenzt ein- und ausgeführt werden. Es gilt allerdings zu beachten, dass man alle Beträge die einem Gegenwert von 10.000 US-Dollar entsprechen deklarieren muss.

Währungschart


Categories: