lädt...

Währung von Aserbaidschan

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
A.M.

Währungazerbaijanischer Manat
UntereinheitQəpik
1 azerbaijanischer Manat entspricht 100 Qəpik
In welchem Land wird diese Währung hauptsächlich genutzt?
Azerbaijische
Einwohner>9.3 Millionen (2012)
Fläche~87000 km2
Der aserbaidschanische Manat ist die nationale Währung in der kleinen Republik Aserbaidschan am kaspischen Meer. Der offizielle ISO-Code lautet AZN International wird die Abkürzung A.M. oder das aserbaidschanische Manatsymbol verwendet.

Geschichte der Währung von Aserbaidschan

Nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion übernahm das Land den Rubel. Nach einem parlamentarischen Beschluss wurde 1992 der Manat als Landeswährung neben dem Rubel eingeführt, ehe er 1994 als alleinige Währung in den Büchern stand.

Eine chaotische wirtschaftliche Struktur sorgte für einen Zusammenfall der Wirtschaftskraft. Demzufolge kam es zu einer folgenschweren Inflation. Die Banknoten verloren ihren Wert. Eine ausgeprägte Währungsminderung machte der Republik deutlich zu schaffen.

Nach dem die Inflationsrate ins Unermessliche gestiegen war, beschloss die Regierung den bis dato agierenden Manat abzuschaffen. Der neue Manat wurde ins Leben gerufen, um die instabile Situation zu verändern.

Für etwa fünftausend alte Manat erhielten die Bürger im Jahr 2006 einen neuen Manat. Mittlerweile ist dieser das einzige öffentliche Zahlungsmittel in Aserbaidschan. Noch heute können alte Münzen bei den Banken umgetauscht werden.

Nach der Einführung drehte die Regierung an allen Schrauben, die eine neue Inflation verhindern könnte, doch bereits 2008 schätzte das aserbaidschanische Statistikamt und der internationale Währungsfonds die Inflationsrate erneut auf 22,4 Prozent.

Heutzutage hat die örtliche Politik das Problem weitestgehend in den Griff bekommen, sodass die Rate deutlich geringer ausfällt. Durch den Öl-Boom erlebte Aserbaidschan in diesem Jahrzehnt einen einzigartigen Wirtschaftsaufschwung. Mit der Hochkonjunktur konnte die Finanzkrise ersteinmal in Schach gehalten werden.

Um gegen Geldfälscher vorzugehen, beschloss der Währungsdesigner dem Herstellungssystem der Eurobanknoten beizuwohnen. Mit mehreren Wasserzeichen, sowie einem besonderen Papier konnten die Fälschungen bereits halbiert werden.

Umtausch in die aserbaidschanische Währung

Reisende nach Aserbaidschan sollten den Währungskurs des Landes exakt beobachten. Es empfiehlt sich den Euro bereits am Abflughafen in Manat umzutauschen. Ein Geldwechsel am internationalen Flughafen von Baku oder in den zahlreichen Wechselstuben kann durchaus sehr teuer werden.

Natürlich schwanken die Kurse, aber für 1,00 € erhält man im Durchschnitt 1,02 A.M. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Lebensunterhalt in der Hauptstadt teilweise über siebzig Prozent teurer ist, als in den umgebenden Landschaften.

Es empfiehlt sich auch, vor Ort, per Kreditkarte an einer größeren Internationalen Bank Geld in der Landeswährung abzuheben.

Währungschart


Categories: