lädt...

Währung: Pay Pal Coin

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
د.ا

ist die Währung von . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet . Der jordanischer Dinar ist die Währung von und hat das Symbol د.ا. Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet JOD.

Kurs für die Umrechnung von in JOD
(Heute, den 11.08.2022): 0

Der Bezahldienstleister Pay Pal arbeitet an einer eigenen Währung. Es handelt sich dabei um die Krypto-Währung Pay Pal Coin. Diese neue Währung soll als Stable Coin eingesetzt werden. Den Pressemitteilungen vom Januar 2022 ist zu entnehmen, dass die neue Währung schon bald zum Einsatz kommen soll. Ein Stable Coin ist kurzum eine digitale Währung.

Die neue Währung soll dem Vernehmen nach unmittelbar an den US-Dollar gekoppelt werden, d.h. beim Währung wechseln bzw. umtauschen, entspricht ein Pay Pal Coin einem US-Dollar. Die USA sind unserer Zeit wieder einmal voraus. Doch bekanntlich schwappen neue und innovative Ideen nach Europa rüber.

In Amerika ist es schon länger gang und gäbe, dass per Pay Pal App mit Kryptowährungen gezahlt werden kann. Aktuell ist es möglich, mit Bitcoins, Bitcoin Cas, Litecoin sowie Ethereum via Pay Pal App bezahlen zu können. Die Währung gehört offiziell zum aktuell gängigen Zahlungsmittel.

Die neue Währung, der Stable Coin, soll an eine Fiat Währung gekoppelt werden. Es ist fest davon auszugehen, dass es der US-Dollar ist. So sind sehen aktuell die Pläne von Pay Pal aus. Pay Pal wird dementsprechend mit den vorhandenen Regulierungsbehörden der Länder zusammenarbeiten.

Wie bekannt wurde, ist sogar schon ein entsprechendes Logo bei Pay Pal aufgetaucht. Aus den Quellen ist zu entnehmen, dass es sich unter Umständen noch nicht um das endgültige Logo handelt.

Der verantwortliche Senior Vice President der Kryptowährungen von Pay Pal, Fernandez da Ponte, rudert auf Anfragen bezogen auf die neue Währung etwas zurück. Nach seinen Auskünften ist die neue digitale Währung bezügliche Sicherheit sowie Skalierbarkeit noch anfänglich. Das Unternehmen stehe noch vor einigen Herausforderungen, das den Pay Pal Coin betrifft. Ob Pay Pal tatsächlich den Pay Pal Coin herausbringt, lässt sich endgültig nicht beziffern.

Die Währung ist demzufolge noch nicht ausgereift. In Expertenkreisen herrscht jedoch Einigkeit, dass der Pay Pal Coin kommen wird. Die Wirtschaftswissenschaftler sind sich einig, dass mit dem Launch einer eigenen Stable Coin Währung Pay Pal sich einen riesengroßen Vorteil in der Branche der Zahlungsdienstleister verschafft. Transaktionsprozesse lassen sich mit der Blockchaintechnologie immens effizienter zukünftig gestalten.

Zudem schläft die Konkurrenz nicht. Es ist davon auszugehen laut Bloomberg, dass Mark Zuckerburg an einem Diem Coin arbeitet. Weiter Zahlungsdienstleister könnten mit ihrer eigenen digitalen Währung folgen.

Virtuelle Währungen: Bitcoins & Co.

Categories: