lädt...

Virtuelle Währung Stellar (XLM)

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:

Der Euro ist die Währung von Europa, Deutschland , Malta, Zypern , Zimbabwe, Vatikanstadt, Spanien, Slowenien (Slovenia) , Slowakei (Slovakia) , San Marino, Portugal, Niederlande, Montenegro , Monaco, Andorra , Luxemburg, Kosovo , Italien , Irland , Griechenland , Frankreich , Finnland , Estland und Belgien und Austria und hat das Symbol . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet EUR. ist die Währung von . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet .

Kurs für die Umrechnung von EUR in
(Heute, den 16.11.2018): 0

Seit der zuletzt immensen Verbreitung von Bitcoin und großen Bekanntheit in der allgemeinen Bevölkerung gibt es immer wieder neue virtuelle Währungen, eine davon ist Stellar (XLM). In diesem Artikel werden wir uns mit dieser virtuellen Währung beschäftigen und die häufigsten Fragen im Detail beantworten.

Was sind Lumen?



Ein Lumen ist eine Einheit der digitalen Währung Stellar. Die Lumen sind in das Netzwerk integriert und obwohl man sie nicht physisch in der Hand halten kann, sind sie dennoch essenziell für Transaktionen.

Wann sind Stellar entstanden und wer waren die Gründer?



Ins Leben gerufen wurde diese virtuelle Währung bereits im Jahr 2014 von ed McCaleb, dem Erfinder von eDonkey und Joyce Kim mit 100 Millionen Stellars. Im darauffolgenden Jahr gab es ein Upgrade, bei dem der Name einer einzelnen Einheit von Stellar zu Lumen umbenannt wurde.

Abspaltung von Ripple



Stellar wird oft mit der virtuellen Währung Ripple verglichen, im Gegenzug ist Stellar aber eine Non-Profit-Organisation. Stellar hat das Ziel herkömmliche Währungen mit seiner Zahlungsplattform abzulösen. Das größte Ziel dabei ist den Geldtransfer schneller günstiger und transparenter abzuwickeln als es bisher der Fall ist. Durch den Open Source Ansatz gibt es eine Vielzahl von freiwilligen Entwicklern, die diese virtuelle Währung laufend weiterentwickeln.

Auch wenn Stellar eine Abspaltung von Ripple ist verfolgt es dennoch einen ganz anderen Ansatz. Es wird von vielen eher als ein Neuentwurf mit besseren Chancen auf dem Markt gesehen. Gerade die soziale Komponente könnte dem Coin einen großen Schub nach vorne geben. Die wichtigste Eigenschaft ist die Dezentralität des Netzwerks.

Chance für Entwicklungsländer



Menschen, die bisher keinen Zugang zum Finanzmarkt hatten können von Stellar profitieren. Gerade in Entwicklungsländern ist es für viele Menschen nicht möglich ein Bankkonto zu eröffnen und somit werden viele Möglichkeiten von vorneherein blockiert. Wer z.B. im Internet Geld verdienen möchte kommt ohne ein Bankkonto nicht aus.

Wie funktioniert Stellar?



Im Prinzip ist die virtuelle Währung eine Kombination aus einem Peer-To-Peer-Netzwerk und den gängigen Methoden für den Zahlungsverkehr im Internet wie zum Beispiel Skrill oder PayPal.

Lohnt sich die Investition in Stellar?



Virtuelle Währungen sind seit dem ersten Bitcoin einer sehr hohen Volatilität unterworfen. Das bietet große Risiken und große Chancen zugleich. Auch, wenn Stellar eine relativ junge Währung ist, wird sie von vielen Finanzexperten dennoch als eine starke Konkurrenz zum bereits etablierten Bitcoin gesehen.

Virtuelle Währungen: Bitcoins & Co.

Categories: