lädt...

Einführung der Litecoin Card - Bezahlen mit Kryptowährungen im Alltag

Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:
=
Währung, Kürzel oder Land eingeben

Summe:

Der Euro ist die Währung von Europa, Deutschland , Malta, Zypern , Zimbabwe, Vatikanstadt, Spanien, Slowenien (Slovenia) , Slowakei (Slovakia) , San Marino, Portugal, Niederlande, Montenegro , Monaco, Andorra , Luxemburg, Kosovo , Italien , Irland , Griechenland , Frankreich , Finnland , Estland und Belgien und Austria und hat das Symbol . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet EUR. ist die Währung von . Die Währungs-Abkürzung nach ISO 4217 lautet .

Kurs für die Umrechnung von EUR in
(Heute, den 28.10.2020): 0

Bisher stellte sich die Bezahlung mit Kryptowährungen im Alltag äußerst kompliziert dar. So war ein Einkauf im Geschäft mit digitalen Zahlungsmittel bislang immer mit größeren Hindernissen verbunden.

Durch die Einführung der Litecoin Card wird es nun einfacher. Die Debitkarte ermöglicht der breiten Masse die Bezahlung mit Kryptowährungen.

Bereits der zweite Anlauf



Für Charlie Lee, dem Erfinder von Litecoin (LTC) und Vorsitzender der Litecoin Foundation, ist es bereits der zweite Versuch, Menschen das Bezahlen mit Kryptowährungen im Alltag zu ermöglichen.

Im ersten Versuch hatte die Litcoin Foundation mit dem Unternehmen „LitePay“ an einer Debitkarte gearbeitet. Gescheitert war dieses Vorhaben als „LitePay“ Insolvenz anmelden musste.

Für den zweiten Versuch hat sich Litecoin nun kein geringeres Unternehmen als „Visa“ für die Zusammenarbeit ausgesucht. Dabei können mit der neuen Debitkarte von Visa auch sämtliche Bezahlvorgänge mit Litecoin realisiert werden. Neben Litecoin wurden noch 12 weitere Kryptowährungen auf der Visakarte berücksichtigt. In der Realität soll daher überall dort, wo Visa akzeptiert wird, auch eine Bezahlung mit der Litecoin Card möglich sein.

Das Aufladen der Litecoin Card mit verschiedenen Kryptowährungen ist bereits möglich. Vorerst beschränkt sich der Einsatz der Litecoin Card jedoch auf den US-Dollarraum. Im Übrigen soll die Zahlungsoption auch durch Apple und Google Play unterstützt werden.

Litecoin im Vergleich zu Bitcoin



Litecoin ist eine der größten Börsen für Kryptowährungen überhaupt. Oftmals wird die Währung auch als kleiner Bruder von Bitcoin bezeichnet, da beide sehr viele Ähnlichkeiten aufweisen. Beide Kryptowährungen kämpfen mit zunehmenden Erfolg darum, als dezentrale und weit akzeptierte Währung Anerkennung zu finden.

Der größte Unterschied zwischen Litecoin und Bitcoin liegt in der Verarbeitungszeit. So werden Transaktionsblöcke bei Litecoin viermal schneller erstellt als es bei Bitcoin der Fall ist.

Registrierung der neuen Karte bereits über Litecoin möglich



Die Litecoin Foundation mit ihrem Krypto-Projekt Litecoin gehört sich zu den Top 10 aller Kryptowährungen und genießt in der gesamten Branche ein hohes Ansehen. Dies spiegelt sich auch in der Anhängerschaft von Litecoin wieder. Mit der Litecoin Card erschafft das Unternehmen dabei nicht nur für sich selbst die Möglichkeiten mit einer Kryptowährungen zu bezahlen. Es schafft die Rahmenbedingungen für das Bezahlen mit Kryptowährungen im Alltag allgemein.

Die Nutzer von Litecoin können sich bereits jetzt für die neue Litecoin Card registrieren lassen. Bislang sollen sich etwa 300 Nutzer für die neue Debitkarte registriert haben.

Virtuelle Währungen: Bitcoins & Co.

Categories: